Was ist das Kabelfehler-Wanderwellenverfahren?

2022/07/21

Autor: Noyafa–CCTV-Tester

Frage: Was ist die Wanderwellenmethode zur Kabelfehlerortung? Antwort:​ Die Forschung zur Wanderwellenmethode zur Kabelfehlerortung begann in den frühen 1940er Jahren. Sie basiert auf der Theorie der Wanderwellenübertragung, um die Fehlerortung von Übertragungsleitungen zu realisieren. . Nun ist das Wanderwellenverfahren zu einer heißen Forschungsfrage geworden: Was ist die Kabelfehler-Entfernungsmessung? Übertragungsverfahren Theoretische Umsetzung der Fehlerortung in Übertragungsleitungen. Nun ist das Wanderwellenverfahren zu einem Hotspot der Forschung geworden.

(1) Das frühe Wanderwellenverfahren kann in drei Kategorien unterteilt werden: A, B und C nach dem Prinzip der Fehlerortung: ① Fehlerortungsvorrichtung vom Typ A verwendet die von der Fehlerstelle erzeugte Wanderwelle, um das Busende zu erreichen und reflektiert dann zur Fehlerstelle und dann zur Fehlerstelle. Die Entfernung zur Fehlerstelle wird durch die Zeitdifferenz und die Wanderwellengeschwindigkeit der Punktreflexion bestimmt, die die Busklemme erreicht. Dieses Verfahren löst jedoch nicht das Problem der Unterscheidung der reflektierten Welle an der Fehlerstelle von der gesendeten Welle der reflektierten Welle am gegenüberliegenden Sammelschienenende an der Fehlerstelle, so dass es schwierig zu implementieren ist. ② Das Fehlerortungsgerät vom Typ B verwendet die Aufzeichnung der Zeit, wenn die vom Fehlerpunkt erzeugte Wanderwelle die beiden Enden der Leitung erreicht, und realisiert dann die Entfernung mittels Kommunikation.

Da dieses Entfernungsmessgerät die Information der ersten Wanderwelle verwendet, die den Busanschluss erreicht, nachdem der Fehler aufgetreten ist, besteht kein Problem darin, die reflektierte Welle an der Fehlerstelle und die gesendete Welle von der reflektierten Welle am gegenüberliegenden Busanschluss zu unterscheiden Fehlerpunkt. Aber es erfordert eine Kommunikationsverbindung an beiden Enden der Leitung, und die Zeitskala auf beiden Seiten sollte konsistent sein. Dies erfordert den Einsatz von GPS-Technologie, um dies zu erreichen.

③ Das ​​Fehlerortungsgerät vom Typ C soll Hochspannungs-, Hochfrequenz- oder DC-Impulse vom Gerät übertragen, nachdem der Fehler aufgetreten ist, und die Entfernung entsprechend der Zeit messen, die der Hochfrequenzimpuls vom Gerät zum Fehler zurücklegt Punkt einmal. Dieses Entfernungsmessgerät ist im Prinzip einfach und hochpräzise, ​​erfordert jedoch zusätzliche Komponenten, wie beispielsweise einen Hochfrequenz-Impulssignalgenerator, was teuer und kompliziert ist. Darüber hinaus ist es oft schwierig, den reflektierten Impuls der Fehlerstelle während der Entfernungsmessung von der Störung zu unterscheiden, und es sind drei Phasen der Übertragungsleitung erforderlich, um eine Hochfrequenzsignalverarbeitung und Trägerkanalausrüstung zu haben.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch
Senden Sie Ihre Anfrage