Was sind die Testtechniken für EHV-Kabelmantelfehler?

2022/07/11

Autor: Noyafa–CCTV-Tester

Was sind die Testtechniken für EHV-Kabelmantelfehler? Die Funktionsweise von Höchstspannungskabeln (Einleiterkabel) sieht vor, dass der Mantel (bzw. Mantel, Schirm) nur an einem einzigen Punkt geerdet werden darf, um die Bildung von Induktionsspannungen und Kreisströmen auszuschließen. Bei der Einzelpunkterdung des Mantels werden normalerweise zwei Arten von quadratischen EHV-Kabelmantelfehlern verwendet. Die Funktionsweise von Höchstspannungskabeln (Einleiterkabel) sieht vor, dass der Mantel (bzw. Mantel, Schirmschicht) nur an einem einzigen Punkt geerdet werden darf, um die Bildung von Induktionsspannungen und Kreisströmen zu eliminieren. Zwei Schemata werden normalerweise für die Einzelpunkterdung des Mantels verwendet: (1) Wenn die Kabellänge kurz ist, wird ein Ende direkt geerdet und das andere Ende wird durch den Mantelspannungsschutz geerdet; (2) Wenn das Kabel lang ist , ein Ende ist direkt geerdet und das andere Ende ist geerdet. Verwenden Sie die Cross-Connect-Methode.

Der Fehler des EHV-Kabelmantels ist ein Erdschluss, d. h. es gibt einen zweiten Erdungspunkt. Die traditionellen Methoden sind: Brückenmethode zur Entfernungsmessung, akustische Messmethode oder Stufenspannungsmethode zur Positionierung. Aufgrund des großen Einflusses der Umgebung ist der Fixpunkteffekt des akustischen Messverfahrens oder des Stufenspannungsverfahrens nicht gut, was zeitaufwändig und arbeitsintensiv ist.

Der EHV-Kabelmantelfehlertester stellt ein neues Prinzip des EHV-Kabelmantelfehlerortungsgeräts dar. Das Brückenverfahren benötigt keine Referenzschleife und erfordert keine proportionale Berechnung! Verglichen mit dem traditionellen akusto-magnetischen synchronen akustischen Messpunkt wird es nicht durch Umgebungsgeräusche gestört! Verglichen mit der traditionellen Stufenspannungsmethode, die auf den Festpunkt des direkt erdverlegten Kabels beschränkt ist, ist dieses Gerät für verschiedene Kabelverlegungsbedingungen geeignet! Drei Funktionen Vorpositionierung, Bahn und Festpunkt in einem! 1. Geräteaufbau und Funktion Der Ultrahochspannungs-Kabelmantelfehlertester besteht aus den folgenden drei Teilen: 1) Drahtlose Fernbedienung mit integrierter Hochspannungsquelle 2) Ultrahochspannungs-Kabelmantelfehlertester 3) Bei der Fehlerortung des Hochspannungsbrücke: Die Hochspannungsquelle und das zu prüfende fehlerhafte Kabel werden zuverlässig zum Hochspannungs-Schockkreis des Systems verbunden; Wenn der Fehler lokalisiert ist: Das intelligente optische und rauschfreie Festpunktinstrument erkennt das oszillierende Wellensignal entlang des getesteten Kabels und beurteilt intuitiv die Position des Fehlerpunkts gemäß der chinesischen LCD-Anzeige.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch