Was sind die gebräuchlichen Testmethoden zur Kabelfehlerortung?

2022/06/21

Autor: Noyafa–POE-Tester

Was sind die gebräuchlichen Testmethoden zur Kabelfehlerortung? Was sind die gebräuchlichen Testmethoden zur Kabelfehlerortung? Der Impulskreis und der Lichtbogenzündkreis sind zweigeteilt. Die Schlagschaltung verhindert hauptsächlich den Schlagdurchschlag an der Fehlerstelle, und die an der Fehlerstelle erhaltene Schlagenergie ist relativ groß. Wenn die Stoßspannung abfällt und sich stabilisiert, führt der Lichtbogenzündkondensator einen kleinen Strom durch den Lichtbogenzündkreis, verlängert die Überschlags- und Durchbruchzeit des Fehlerpunkts, lädt das Niederspannungs-Impulstestsignal und testet das Fehlerpunktintervall (Kurzschlusswellenform).

Aufgrund der speziellen Lichtbogenzündschaltung kann die Lichtbogenzündzeit mehrere zehn Millisekunden erreichen, sodass es einfacher ist, eine effektive Wellenform zu erhalten. Produktname: Integrierter Hochspannungssignalgenerator mit Batterie. Der Unterschied zwischen dem Doppelpulsverfahren und dem Dreifachpulsverfahren liegt in der Art und Weise, wie das Signal erfasst und verarbeitet wird.

Das dritte Impulsverfahren wurde zuerst von Deutschland vorgeschlagen. Aufgrund der Größe und des hohen Gewichts der gesamten Maschine wird sie nur für das Kabeltestfahrzeug der deutschen Firma verwendet. Unter Einwirkung von Stoßspannung, wenn die Fehlerstelle durch Lichtbogendurchbruch kurzgeschlossen wird, werden ein (oder mehrere) Niederspannungstestimpulse ausgegeben, und das Kurzschluss-Reflexionsecho kann an der Kurzschlussstelle erhalten werden, d.h Das heißt, die Polarität des reflektierten Echos ist die gleiche wie die Polarität des gesendeten Impulses.Das Geschlecht ist das Gegenteil.

Wenn der Kurzschlusslichtbogen an der Fehlerstelle erlischt, wird ein Testimpuls mit niedriger Spannung gesendet, um die Wellenform des Kabels in voller Länge zu messen. Die Wellenformen vor und nach den beiden Erfassungen erscheinen gleichzeitig auf dem Bildschirm und werden automatisch geschlossen, ausgerichtet und überlagert. Die Wellenform des offenen Schaltkreises voller Länge hat die gleiche Polarität wie der Einkoppelimpuls, und die Wellenform der Defektreflexion hat die entgegengesetzte Polarität zum Einkoppelimpuls und muss innerhalb des Intervalls voller Länge liegen.

Die beiden Testwellenformen vor dem Fehlerpunkt entsprechen einem guten Gesetz. Sobald sich der Fehlerpunkt kreuzt, sind die beiden Wellenformen diskret und überlappen sich nicht mehr. Die diskreten Punkte der beiden Kurven sind die Abstände vom Fehlerpunkt zum Prüfanschluss.

Die Sekundärimpulsmethode ist in meinem Land aufgrund ihrer einfachen Schaltung und guten Wellenform nach dem Klicken auf den Fehler weit verbreitet. Da jedoch der Impulskondensator auch als Zündkondensator verwendet wird, wird die Zündzeit stark verkürzt, und es ist manchmal schwierig, eine effektive Wellenform zu erhalten. Die Wiederholungspulsmethode ist in dieser Hinsicht eine große Verbesserung.

Was sind die gebräuchlichen Testmethoden zur Kabelfehlerortung? Shenzhen Noyafa Electronic Technology Co., Ltd.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch