Detektor für unterirdische Pipelines, der ein Detektionsverfahren empfängt

2022/06/09

Autor: Noyafa–Anbieter von Kabelortungsgeräten

Aufspüren von unterirdischen Rohrleitungen Detektoren für unterirdische Rohrleitungen empfangen Detektionsmethoden Detektieren von unterirdischen Rohrleitungen Die Empfänger der unterirdischen Detektoren werden verwendet, um die Zielrohrleitung zu lokalisieren, die Tiefe zu bestimmen und die Strömung in der Zielrohrleitung zu messen. Wenn das Signal des Senders erfolgreich an die Zielpipeline angelegt wird, kann der Empfänger verwendet werden, um die Position, Richtung und Tiefe der Zielpipeline zu erfassen. Lage und Verschüttungstiefe stellen die wichtigsten Informationen für unterirdische Pipelines dar. Daher sind die Pipelinepositionierung und die Tiefenbestimmung die wichtigsten Glieder bei der Ortung von unterirdischen Pipelines.

1. Wenn der Empfänger für die Pipelinepositionierung die Position der Zielpipeline erkennt, muss jederzeit auf die Faktoren geachtet werden, die die Positionsgenauigkeit beeinträchtigen können, um zu verhindern, dass das Sendersignal mit der benachbarten Pipeline gekoppelt wird , was zu Abweichungen in den Erkennungsergebnissen führen kann. (1) Vorbereitungen: 1) Überprüfen Sie die Versorgungsspannung: Schalten Sie den Empfänger ein und überprüfen Sie die Batteriespannung. Wenn die Batterie nicht ausreicht, muss sie vor der Verwendung vollständig aufgeladen werden. 2) Frequenzauswahl: Drücken Sie die Frequenztaste, um die Empfängerfrequenz auf die gewünschte Frequenz einzustellen.

Wenn der aktive Quellenmodus verwendet wird, sollte die Frequenz des Empfängers dieselbe sein wie die des Senders. 3) Empfindlichkeitseinstellung: Passen Sie die Aufwärts- oder Abwärtstaste an, um die Empfängerverstärkung zu erhöhen oder zu verringern, so dass der Balkendiagrammwert bei 60-80 % des gesamten Bereichs liegt. 4) Auswahl des Arbeitsmodus: Drücken Sie die Mode-Taste, um den gewünschten Arbeitsmodus auszuwählen.

Der Detektorempfänger für unterirdische Pipelines bietet vier Erkennungsmodi: Spitzenmodus, breiter Spitzenmodus, breiter Spitzenpfeilmodus und Talmodus. (2) Spitzenwert-(Maximalwert)-Methode Der Spitzenwertmethode-Antwortmodus verwendet eine einzelne horizontale Antenne (breite Spitze) oder eine doppelte horizontale Antenne, um die horizontale Komponente des Zielpipelinesignals zu empfangen, und der Empfänger erhält die maximale Antwort direkt darüber die Zielleitung. Der Breitspitzenmodus mit einer horizontalen Antenne wird verwendet, um tiefe Pipelines zu lokalisieren, und die Erkennungssignalempfindlichkeit ist am höchsten.

Wenn sich der Empfänger direkt über der zu detektierenden Pipeline befindet, ist die Signalstärke am größten, der Antwortbereich groß und die Positionsgenauigkeit geringer als bei anderen Methoden. Die Peak-Methode mit doppelter horizontaler Antenne hat eine steilere Peak-Response als der Broad-Peak-Modus mit einer horizontalen Antenne, die Messposition ist relativ genau und die Signalstärke ist schwächer. Die Signalstärke erreicht ihren Höhepunkt, wenn sich der Empfänger direkt über der zu positionierenden Pipeline befindet.

Detektor für unterirdische Pipelines erhält Erkennungsverfahren zur Erkennung unterirdischer Pipelines Shenzhen Noyafa Electronic Technology Co., Ltd.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch