Die Feldquelle des unterirdischen Rohrleitungsdetektors hat zwei Arten von Arbeit: passive Quelle und aktive Quelle.

2022/06/30

Autor: Noyafa–CCTV-Tester

Detektor für unterirdische Pipelines Die Feldquelle hat zwei Arbeitsmodi: passive Quelle und aktive Quelle Detektor für unterirdische Pipelines Empfänger Zweck: Der Empfänger wird verwendet, um unterirdische Pipelines und Kabel zu lokalisieren, die Tiefe unterirdischer Pipelines zu messen und den Strom in Rohren zu messen. Verschiedene Frequenzen und Feldquellen von unterirdischen Rohrleitungsdetektoren haben eine passive Quelle und eine aktive Quelle Empfänger für unterirdische Rohrleitungsdetektoren werden verwendet: Der Empfänger wird verwendet, um unterirdische Rohrleitungen und Kabel zu lokalisieren, die unterirdische Tiefe von unterirdischen Rohrleitungen zu messen und Rohrstrommessung. Eine Vielzahl von Frequenzen und Betriebsmodi kann die Anforderungen verschiedener Umgebungen und verschiedener Pipeline-Erkennungen erfüllen.

Mit der Mode-Taste wird der Arbeitsmodus des Empfängers zur präzisen Positionierung der Rohrleitung ausgewählt. Während des Positioniervorgangs wird in der Regel nach dem Spitzenwertverfahren gemessen. Vor-Ort-Erkennung des Detektors für unterirdische Rohrleitungen Hinweis: 1. Um den genauen Wert der Erdreichtiefe zu messen, muss der Empfänger in einer Position senkrecht zur Rohrleitung gehalten werden.

2. Um die Genauigkeit der Tiefenmessung zu verbessern, ist es besser, die Tiefenmessung nicht im Talmodus durchzuführen.Es wird empfohlen, für die Messung der Tiefe von Rohrleitungen in den Breitspitzenmodus zu wechseln. Verwendung des Senders: Der Sender wird verwendet, um das Signal der ausgewählten spezifischen Frequenz an die Zielpipeline anzulegen, und das Signal kann durch direkte Verbindungsmethode und Induktionsmethode angewendet werden. Der Messumformer zeichnet sich durch hohe Leistung, große Messentfernung, automatische Impedanzanpassung und automatische Messung des Erdungswiderstands der Rohrleitung aus.

Selbstprüfmethode der Induktionsmethode für unterirdische Rohrleitungsdetektoren: 1. Überprüfen Sie die Arbeitsmethode der Stromfrequenzmethode: Drücken Sie die Frequenztaste, um die Arbeitsfrequenz von 50 Hz auszuwählen, stellen Sie die Empfindlichkeit ein, richten Sie den Empfänger aus 1 Meter Entfernung auf die Leuchtstofflampe weg, schalten Sie die Leuchtstofflampe ein und Sie sollten einen starken Signalton hören, das Display hat eine starke Displayanzeige. 2. Überprüfen Sie die Arbeitsweise der Induktionsmethode: Wählen Sie einen Ort ohne Störungen, platzieren Sie den Sender entsprechend der normalen Ausrichtung auf dem Boden, schalten Sie den Sender ein und stellen Sie den Prozentsatz und die Frequenz der Ausgangsleistung ein. Stellen Sie dann den Empfänger (ca. 5 Meter vom Sender entfernt) auf die breite Seite des Senders und halten Sie die gleiche Frequenz wie der Sender.Wenn die Empfindlichkeit groß genug eingestellt ist, sollte der Empfänger eine Signalantwort haben.

3. Klemmmethode: Wenn die externe Klemme in die Senderausgangsschnittstelle eingesetzt und die EIN-Taste gedrückt wird, wählt der Sender automatisch die Frequenz von 33 kHz, klemmt die Klemme an der Zielrohrleitung und passt die Sendeleistung an. Schalten Sie den Empfänger ein, wählen Sie eine Frequenz von 33 kHz und führen Sie den Empfänger entlang der Pipeline, bis eine Signalantwort erfolgen sollte. 4. Prüfung der Sondierungsfunktion: Wählen Sie einen Bereich ohne Metallstrukturen und andere zu ortende Rohrleitungen, legen Sie ein isoliertes Kabel oder einen Draht länger als 20 Meter auf den Boden, verbinden Sie das ferne Ende mit dem Erdungsstab oder direkt mit der Erde und schließen Sie das nahe Ende an an das rote Kabel des Ausgangskabels (das schwarze Kabel an Masse) und stecken Sie das Ausgangskabel in die Ausgangsbuchse des Senders.

Schalten Sie den Sender ein, stellen Sie das Ausgangssignal ein und verwenden Sie den Empfänger, um die Tiefe in einer bekannten Höhe über dem langen Draht zu messen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Empfänger senkrecht über dem Kabel in der Mitte des langen Kabels platziert, dh 10 Meter vom Sender entfernt. Tiefenmessungen werden in verschiedenen Höhen durchgeführt und die Ergebnisse werden mit bekannten Höhen verglichen, um die Tiefe zu kalibrieren (beachten Sie, dass Metallobjekte in der Nähe die Genauigkeit beeinflussen).

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch