Wie ein Kabelfehlertester funktioniert

2022/07/21

Autor: Noyafa–CCTV-Tester

Frage: Wie funktioniert der Kabelfehlertester? Antwort: Kabelfehlertester Die Haupteinheit wird verwendet, um die Art des Kabelfehlers, die Gesamtlänge und die ungefähre Position des Kabelfehlerpunkts vom Testende aus zu messen. Der Kabelfehlersucher ist der Kabelfehlertester-Host, um das Kabelproblem zu ermitteln: Wie funktioniert der Kabelfehlertester? Antwort: Die Haupteinheit des Kabelfehlertesters wird verwendet, um die Fehlerart des Kabelfehlers, die Gesamtlänge und die ungefähre Position des Kabelfehlerpunkts vom Testende aus zu messen. Der Kabelfehlerorter soll die genaue Position der Kabelfehlerstelle auf der Grundlage der Bestimmung der ungefähren Position der Kabelfehlerstelle durch den Kabelfehlertester-Host bestimmen.

Bei erdverlegten Kabeln mit unbekannter Richtung ist ein Wegmesser erforderlich, um die unterirdische Richtung des Kabels zu bestimmen. Die grundlegende Methode zum Testen von Stromkabelfehlern besteht darin, einen Hochspannungsimpuls an das fehlerhafte Stromkabel anzulegen, um an der Fehlerstelle des Kabels einen Durchbruch zu erzeugen.Wenn sich die Fehlerdurchbruchstelle des Kabels entlädt, werden elektromagnetische Wellen erzeugt und Schall abgegeben zur selben Zeit. Das Funktionsprinzip der Anwendung des Lichtbogenreflexionsverfahrens (Zweitimpulsverfahren) bei der Kabelfehlerortung: Zuerst wird ein Hochspannungsimpuls mit einem bestimmten Spannungspegel und einer bestimmten Energie an das fehlerhafte Kabel am Testende des Kabels angelegt, damit die hochohmige Fehlerstelle des Kabels getroffen wird.

Gleichzeitig wird dem Prüfende ein Niederspannungsimpuls zur Messung zugeführt, der an der hochohmigen Fehlerstelle des Kabels auf einen Lichtbogen trifft und an dessen Oberfläche reflektiert wird. Da der hochohmige Fehler während der Lichtbogenbildung zu einem sofortigen Kurzschlussfehler wird, weist der Niederspannungsmessimpuls offensichtliche Änderungen der Impedanzcharakteristik auf, so dass die Wellenform der Überschlagsmessung zur Niederspannungsimpuls-Kurzschlusswellenform wird, wodurch die Wellenformerkennung besonders einfach und übersichtlich. Wir nennen es“zweite Pulsmethode”.

Die reflektierte Wellenform des empfangenen Niederspannungsimpulses entspricht der Wellenform eines vollständigen Kurzschlusses einer Drahtader gegen Masse. Die Niederspannungsimpulswellenformen, die erhalten werden, wenn der Hochspannungsimpuls abgegeben wird, und wenn der Hochspannungsimpuls nicht abgegeben wird, werden überlagert, und die zwei Wellenformen haben einen Divergenzpunkt, der der reflektierte Wellenformpunkt des Fehlerpunkts ist. Dieses Verfahren kombiniert das Niederspannungs-Impulsverfahren mit der Hochspannungs-Überschlagstechnik und erleichtert den Prüfern die Bestimmung der Fehlerstelle.

Verglichen mit der herkömmlichen Prüfmethode besteht der fortschrittliche Punkt der Sekundärimpulsmethode darin, dass die komplexe Wellenform bei der Schock-Hochspannungs-Überschlagsmethode auf die einfachste Niederspannungsimpuls-Kurzschluss-Fehlerwellenform vereinfacht wird, sodass die Interpretation äußerst einfach ist. und die Fehlerentfernung kann genau kalibriert werden.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Magyar Magyar Ελληνικά Ελληνικά 한국어 한국어 Türkçe Türkçe русский русский italiano italiano Español Español Português Português Polski Polski français français Deutsch Deutsch 日本語 日本語 Nederlands Nederlands Tiếng Việt Tiếng Việt ภาษาไทย ภาษาไทย Latin Latin العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch
Senden Sie Ihre Anfrage